• Praxisschliessung wegen Corona bis 19. April 2020

    Liebe Klientinnen und Klienten

    Der Bundesrat hat heute um 17.00 Uhr den Notstand ausgerufen. Deshalb sehe ich mich leider gezwungen die ShiatsuPraxis ab sofort bis voraussichtlich den 19. April 2020 zu schliessen.

    Ich folge dabei den Empfehlungen des ShiatsuVerbandes (SGS) und der Weisung des Bundes.
     

    Medienmitteilung SGS:

    Falls du in deinem Wohnkanton keine Praxisbewilligung brauchst, musst du zwingend schliessen. Jedoch raten wir jetzt grundsätzlich den Betrieb der Shiatsu-Praxis per sofort einzustellen. Es geht nun um Solidarität und die kollektive Entscheidung, die Ansteckungen zu minimieren.

    Medienmitteilung Bund:

    Heute ab Mitternacht sind öffentliche und private Veranstaltungen verboten. Alle Läden, Märkte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Museen, Bibliotheken, Kinos, Konzert- und Theaterhäuser, Sportzentren, Schwimmbäder und Skigebiete werden geschlossen. Ebenso werden Betriebe geschlossen, in denen das Abstand halten nicht eingehalten werden kann, wie Coiffeursalons oder Kosmetikstudios.

    Spitäler, Kliniken und Arztpraxen bleiben geöffnet, müssen aber auf nicht dringend angezeigte medizinische Eingriffe und Therapien verzichten. Besonders gefährdete Personen erledigen ihre Arbeit zu Hause. Ist dies nicht möglich, werden sie vom Arbeitgeber beurlaubt. Ihren Lohn erhalten sie weiterhin.


    Ich bedauere dies sehr und hoffe Euch nach den Osterferien alle frisch und munter wiederzusehen. 


    Alles Liebe und bleibt gesund!

    Euer Till

  • Corona – Update 15.3.2020

    Liebe Klienten und Klientinnen

    Nichts ist mir ferner als noch mehr Panik zu verbreiten. Und dennoch nachfolgend ein paar Verhaltensregeln, welche ich als „normal“ in so einer Situation erachte – und sie einfach noch explizit kommunizieren möchte. Es handelt sich dabei um Empfehlungen des Schweizerischen Shiatsu-Verbandes (SGS):

    Aufgrund des Coronavirus informiere ich Sie über die geänderten Praxisgepflogenheiten:

    • Ich bitte Sie, die Strassenkleidung (Ober- und Unterteil) vor der Behandlung zu wechseln, also frisch gewaschene Kleidung mitzubringen.
    • Ich bitte Sie, Ihre Hände beim Eintreten in die Praxis gründlich mit Seife zu waschen. Seife zerstört die Oberfläche des Virus und macht ihn so unschädlich.
    • Wenn Sie sich krank fühlen (Grippe-, Erkältungs- und Atemwegserkrankungssymptome wie  Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und/oder Fieber, Bindehautentzündung und/oder Probleme mit der Verdauung etc.) bleiben Sie zu Hause und sagen den Termin ab. 

    Selber treffe ich folgende Massnahmen:

    • Die Hände werden vor und nach jeder Behandlung gewaschen und desinfiziert.
    • Die Oberflächen und Türklinken werden regelmässig gereinigt und desinfiziert, sowie die Räume nach jeder Behandlung durchgelüftet.
    • Die Praxiskleidung wird täglich gewechselt.
    • Decktücher für Kopf und Tücher für eine Gesichtsbehandlung werden wie bis anhin nach jeder Behandlung gewechselt.
    • KlientInnen werden im Fall von Krankheitszeichen wieder nach Hause geschickt. Bei eigener Erkrankung bleibe ich selber zu Hause.
    • KlientInnen, die zur Risikogruppe gehören, informiere ich über ihre Situation und lasse sie selber entscheiden, ob sie die Behandlung in Anspruch nehmen wollen oder nicht.

Krankenkassen Anerkannter Shiatsuterhapeut SGS

Shiatsu | Strukturelle Ausrichtung
Till Zehnder
Ahornstrasse 39
4055 Basel
+41 76 440 97 79
WhatsApp-Link